Sonntag, 24. Januar 2010

Bundeswehr raus aus dem Klassenzimmer!

Am Samstag, den 23. Januar fand in Freiburg die erste Bundesweite Demo gegen den Kooperationsvertrag zwischen Bundeswehr und Kultusministerium statt.

Unter den ca. 500 Teilnehmern der Demonstation "Bundeswehr raus aus dem Klassenzimmer", die ohne Zwischenfälle sehr friedlich ablief, befand sich auch eine Gruppe von 30 Heidelbergern. Unsere Sambas haben mit freiburger Verstärkung ordentlich eingeheizt und für die richtige Stimmung gesorgt.
Entlang der Strecke gab es mehrere Kundgebungen, die deutlich machten, dass das Engagement von Jugendoffizieren an den Schulen nicht gewollt ist. Die einseitige Betrachtung internationaler Konflikte aus dem Blickwinkel der Bundeswehr entspricht in keinster Weise den Grundsätzen politischer Bildung in Deutschland. Das Kultusministerium und die Bundeswehr sind dazu aufgefordert, ihre Kooperationsvereinbahrung zu kündigen. Schulleitungen und LehrerInnen sind aufgefordert, die Zusammenarbeit mit Jugendoffizieren in dem im Vertrag angestrebten Ausmaß zu boykottieren.

Mehr Infos und Bilder gibt's hier.

Kommentare: